Träger der Freien Jugendhilfe | Korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, Landesverband Berlin e.V.

Aktuelles

Musikalische Früherziehung

Wir bieten zweimal wöchentlich musikalische Früherziehung mit professioneller musikpädagogischer Begleitung für unsere Kinder an. Auch die Kinder des Elementar- und Vorschulbereiches erhalten in unserer Kita eine Stunde in der Woche Musikunterricht.

Gesang und Bewegung sowie das Spielen auf elementaren Instrumenten bereitet den Kindern sehr viel Freude. Dadurch wird eine Vielzahl an motorischen Fähigkeiten gefördert, wie rhythmische Sicherheit oder körperliche Präsenz.

In der elementaren Musikerziehung ist der Gesang die Basis des Musizierens. Geschichten, Verse und Gedichte werden spielerisch umgesetzt und musikalisch untermalt. Ebenso wird die Freude am eigenen Musizieren und Tanzen geweckt. Durch die Vernetzung musikalischer Inhalte mit anderen Themen können die Erzieher/innen die Arbeit der Musikpädagogin fortführen und ergänzen.

Yoga

Kinderyoga hat in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen. Zahllose Studien belegen die eindeutig positiven Wirkungen des Yoga auf Kinder. Bereits im Alter ab drei Jahren werden durch Yoga-, Atem-, Entspannungs-, und Konzentrationsübungen sowie Bewegungsspiele die Körper- und Sinneswahrnehmung der Kinder verbessert, Angst und Aggressionen abgebaut sowie Selbstwertgefühl und Konzentration erhöht.

Die Kinder erleben mit unserer Yogatrainerin „Oasen der Ruhe“. Sie lernen ihren natürlichen Bewegungsdrang auf sinnvolle körperfreundliche Weise zu befriedigen, ihre Gedanken, ihre Sinne und die Aufmerksamkeit zu bündeln und sich gut zu konzentrieren. Es macht den Kleinen einfach Spaß, Yogapositionen – wie den Baum, die Biene, den Sonnengruß, die Blume, den Fisch, den Frosch, die Katze, den Hund & Co. -, auszuprobieren und auf diese Weise, spielend ihre Beweglichkeit und Konzentration zu verbessern. Die Wirbelsäule wird aktiviert, die Gelenke werden gekräftigt.

Wöchentliche Angebote werden sehr gern von einzelnen Kindern oder ganzen Kindergruppen genutzt.

Die Katze mach den Rücken krumm,

dann streckt sie sich und dreht sich um,

schleicht zurück zu ihrem Haus,

dort trinkt sie Milch und ruht sich aus!

 

__________________________________________________________________________

Artikel aus früheren Jahren finden Sie im Archiv.